04122-9573 – 0 mail@vermessung-felshart.de

Helgoland

Das Projekt Die einzige Hochseeinsel Deutschlands gehört zum Kreis Pinneberg und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Im Laufe der Jahrhunderte war Helgoland Seefestung, Seeräubernest, bedeutender Stützpunkt der Seelotsen und zeitweise sogar größter Warenumschlagsort Europas. Im 19. Jahrhundert wurde Helgoland zum Seebad und in den Wirren der Kriegszeiten ein bedeutender militärischer Stützpunkt. 1947 versuchten die Engländer die Insel durch eine enorme Sprengung zu vernichten. Dieses Vorhaben gelang nicht und so wurde Helgoland 1954 an Deutschland zurückgegeben. Heute leben die meisten Insulaner vom Tourismus und begrüßen so mehrere tausend Urlauber jährlich auf der Hochseeinsel. Aber auch große Industriebetriebe haben Helgoland als wichtigen Stützpunkt für sich entdeckt. Ziel ist es, den Tourismus und gleichzeitig die wirtschaftlichen Chancen der Energiewende zu nutzen.

Vermessungstechnische Umsetzung

Im Laufe der Jahre hat sich das Vermessungsbüro Felshart auf der Hochseeinsel etablieren können und betreut nun eine Vielzahl von Projekten. Ein hoher Grad an Flexibilität, Individualität und Fachkompetenz gewährleistet, dass den mitunter herausfordernden Ansprüchen der einzelnen Projekte zu hundert Prozent entsprochen werden kann. Es wurden infrastrukturelle Projekte, wie zum Beispiel die Sanierung des Nordseeplatzes, der Leseterrassen, des Süd-Osthafen-Ufers und der Helgoländer Kläranlagen betreut. Durch ein detailliertes Aufmaß der Örtlichkeiten konnte zu einer fundierten Planung beigetragen werden. Die Helgoländer Hafenprojekt Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die sich aus dem Energiewandel ergebenden Chancen und die aus dem Tourismus herrührenden Möglichkeiten zu vereinigen und zu nutzen. So wurden großzügige Flächen für die Nutzung verschiedener Offshore-Windparkbetreiber bereit gestellt. Mit dem Bau von Lagerhallen und Servicepunkten haben die Betreiber der Windparks „Amrum Bank West“, „Meerwind“ und „Nordsee Ost“ ihre Servicestützpunkte auf Helgoland angesiedelt. Das Team vom Vermessungsbüro Felshart hat durch hoheitliche Grenzvermessungen dafür gesorgt, dass die Besitz bzw. Pachtansprüche klar geregelt werden konnten. Zudem wurden verschiedenste ingenieurtechnische Arbeiten umgesetzt, wie zum Beispiel Absteckungen für den Hoch-und Tiefbau.

 

 

Detailaufmaß der Hafenstraße auf Helgoland zur Bauabrechnung

Detailaufmaß der Hafenstraße auf Helgoland zur Bauabrechnung.