04122-9573 – 0 mail@vermessung-felshart.de

Kooperative Regionalleitstelle West

Das Projekt

Die Kooperative Regionalleitstelle West besteht seit dem Zusammenschluss der integrierten Feuerwehr- und Rettungsleitstelle mit der Polizeileitstelle im Jahr 2010. Diese Einrichtung ist für die Koordinierung sämtlicher Feuerwehr-, Rettungsdienst- und Polizeieinsätze in den Kreisen Pinneberg, Dithmarschen und Steinburg zuständig. Ebenso wird die polizeiliche Koordination des Kreises Segeberg hier umgesetzt.
Mit der Zusammenlegung der zwei Leitstellen im Jahr 2010 sind die Räumlichkeiten des Gebäudes nahezu ausgereizt. Im Hinblick auf die statistische Einsatzentwicklung in den kommenden Jahren kann davon ausgegangen werden, dass sich das Einsatzaufkommen erhöhen wird. Somit ist ein stärkerer Personalaufwand unumgänglich. Zudem ist ebenso eine ständige Aktualisierung der Leitstellentechnik erforderlich, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Aus diesem Grund wurde entschieden, dass eine Modernisierung der Räumlichkeiten aus wirtschaftlicher Sicht nicht tragbar wäre und somit ein kompletter Neubau der Kooperativen Regionalleistelle West erforderlich wird.

 

Vermessungstechnische Umsetzung

Die neue Kooperativen Regionalleistelle West entsteht in direkter Nachbarschaft zu dem alten Bestandsgebäude. Auf einer Brachfläche sollen modernste Gebäude errichtet werden. Für erste Planungen wurden vom Vermessungsbüro Felshart die örtlichen Gegebenheiten detailliert erfasst, um so eine Planungsgrundlage zu schaffen. Aus den generierten digitalen Geländemodellen wurden Massenberechnungen für Tiefbaufirmen abgeleitet. Zur Sicherstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen wurden hoheitliche Vermessungen in Form von Teilungsmessungen durchgeführt. Im weiteren Verlauf der Bauphase folgen Absteckungen für den Hoch- und Tiefbau.